0049-176-24153904 kontakt@rikepaetzold.de

Von 8 auf 14 Knoten

oder: kennst du dein Potenzial?

 

Wir sind eine segelnde Familie.

Unser Boat ist eine stabile, 30 Jahre alte dänische Segelyacht mit zwei Masten. Wir hatten sie damals gekauft wegen ihrer Stabilität und wegen ihres Layouts – für eine vierköpfige Familie war sie die perfekte Wahl. Geschwindigkeit gehörte nicht zu unseren Kriterien. Klar, wir wollten natürlich schon Spaß am Segeln haben und den Atlantik in zwei anstatt in drei Wochen zu überqueren wäre freilich auch toll, aber wie so oft im Leben muss man Prioritäten setzen. Dachten wir.

Wir segeln Ponyo – das ist unser Boot – nun seit bald drei Jahren und fanden alles über sechs Knoten Geschwindigkeit sehr zufriedenstellend. Bei acht Knoten fingen wir an uns richtig zu freuen und bei den seltenen Gelegenheiten, bei denen wir mehr als acht Knoten machten, jubelte die ganze Crew. Und war zugleich auch schon etwas besorgt: „Sollten wir nicht vielleicht doch reffen?“ „Sind wir zu schnell?“ „Schlagen wir quer?!“

Für die Nicht-Segler unter Euch: Die durchschnittliche Geschwindigkeit einer Segelyacht in derselben Größe ist zwischen fünf und acht Knoten (außer bei Katamaranen, die sind für gewöhnlich um einiges schneller). Wenn man zu schnell unterwegs ist, besteht immer die Gefahr querzuschlagen, was gefährlich für Crew und Boot sein kann. Deshalb sind wir immer schnell mit dem Reffen (verkleinern der Segelfläche) um den Druck vom Wind auf die Segel zu verringern, was uns natürlich auch sofort wieder verlangsamt.

Wir hatten ja keine Ahnung, was unser Boot tatsächlich kann.

 

Und dann kam Giorgos – unser griechischer Freund – um letzten Monat zehn Tage mit uns zwischen den Kanaren zu segeln. Er ist Segler durch und durch und hatte nicht dieselben Bedenken in Bezug auf Geschwindigkeit, die wir hatten. An dem Tag, an dem wir los segelten, hatten wir eine ziemlich steife Brise, fast schon zu steif. Wäre Giorgos nicht gewesen, hätten wir mindestens das zweite Reff ins Groß gebunden.

Noch nie davor hatten wir wirklich ausprobiert, wie sehr Ponyo in die Krängung gehen kann ohne unkontrollierbar zu werden, wir hatten tatsächlich keine Ahnung und wollten nichts riskieren.

Aber zurück zu Giorgos, der hatte nämlich offensichtlich die Zeit seines Lebens. Als wir dann vorschlugen zu reffen, winkte er nur ab. Und nachdem er ein sehr erfahrener Segler ist, vertrauten wir auf seine Einschätzung.

Wir dachten zuerst, die Logge spinnt

Wir machten 9 Knoten, dann 10.

Bald zeigte das Display 11.

12 – wir konnten nicht glauben, was wir da sahen.

13 Knoten – nein, das kann nicht stimmen.

14 Knoten – wir flogen quasi! Und wir hatten tatsächlich noch immer Kontrolle über das Boot. Ponyo schnitt durch das Wasser wie durch Butter, sogar obwohl wir über 50% in der Krängung lagen.

Wir waren total stolz, aufgeregt und wie im Rausch! Vor allem: Wir hätten nie ohne Giorgos herausgefunden, was unser Boot tatsächlich drauf hat.

Meine Frage(n) also an dich: Kennst du dein Potenzial?

Weißt du, was noch alles möglich ist, wenn du mal loslegst?

 

Manchmal braucht man den Blick von außen.

Gerade Visionäre haben große Ideen und gleichzeitig das Problem sich von den eigenen Blockaden ablenken zu lassen und sich mit zu vielen Projekten zu verzetteln.

Wenn du sofort anfangen möchtest, an deinem Potenzial und an deiner Vision zu forschen, dann hol dir mein Video mit den 8 Tipps, wie du deiner Vision sofort näherkommst – bei Anmeldung für meine Impuls-Mails bekommst du es zusammen mit Arbeitsblättern und meinem Workbook als Dankeschön zugeschickt.

Ich bin Rike Pätzold, Coach und Mentor für Visionäre, Musterbrecher und Disruptive Thinkers und helfe  dir dabei…

  • herauszufinden, wo du eigentlich hin willst und deinen Fokus zu schärfen.
  • deine Blockaden aufzuspüren und sie aufzulösen.
  • dein tatsächliches Potenzial auszuloten und deine Ideen weiter auszubauen.
  • eine eigene, unverwechselbare Führungspersönlichkeit zu entwickeln.
  • deine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und zu verfeinern.
  • Unsicherheit auszuhalten und mutige Entscheidungen zu treffen

Finde hier mehr über mein Angebot – 3 vollgepackte Pakete – je nachdem, wo Du gerade stehst!

Klicke hier unten und kontaktiere mich gern für ein unverbindliches Strategiegespräch: